KLOPFAKUPRESSUR

Emotionale Blockaden lösen

     
 

 

Nach der Grundannahme der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geraten Menschen aus dem Gleichgewicht, wenn ihre Lebensenergie (Qi) blockiert ist. In diesem Zustand können sich negative und problem-stabilisierende Glaubens- und Wahrnehmungsmuster verfestigen, die schlimmstenfalls zur Selbstsabotage führen. Wir fühlen uns dann müde, gestresst, blockiert und antriebslos.

Mit Hilfe der Klopfakupressur lassen sich diese emotionalen Blockaden lösen. Dabei werden bestimmte Akupunkturpunkte durch Klopfen stimuliert. Nach der Erfahrungswissenschaft Chinas bringt die Stimulation dieser „Energie-Umschaltpunkte“ das Qi wieder in Fluss. Wenn das Qi frei und ungehindert fließen kann, fühlen wir uns lebendig, ausgeglichen und kraftvoll.

Die Ergebnisse dieser Intervention sich beachtlich: 
Angstzustände, negative Stimmungen, Zwangsgedanken, psychischer Stress oder Depressionen können quasi „weggeklopft“ werden.

Die Klopfakupressur ist eine alternativmedizinische Technik der sogenannten energetischen Psychologie. Innerhalb der Psychologie wird sie den lösungsorientierten Kurzzeittherapien zugerechnet.

 

 

 

Anwendungsfälle für die Klopfakupressur:


  • Prüfungsangst
  • Angst vor unangenehmen Gesprächen
  • Angst vor dem Vorstellungstermin
  • Leistungsblockaden 

  • Auftritts- und Redeangst

  • Flugangst 

  • etc.

Im S.E.L.F.® - Coaching werden zunächst die dysfunktionalen Glaubenssätzen identifiziert. In der praktischen Anwendung zeige ich Ihnen, wie Sie die Klopfakupressur in Ihren Alltag als Selbstbehandlung integrieren können. Danach haben Sie, wenn es ernst wird, immer ein effektives Werkzeug zum emotionalen Selbstmanagement zur Verfügung. So können Sie im „emotionalen Notfall“ den Teufelskreis durchbrechen und Ihre Autonomie wieder zurückgewinnen.